Loading…

Sign up or log in to bookmark your favorites and sync them to your phone or calendar.

Talk [clear filter]
Saturday, August 31
 

10:30

Kampagnenstrategien für ein Jahrhundertthema aus der Portokasse - Der BIG5 Ansatz; Denn theoretischer Klimaschutz ist praktisch warme Luft
Tausende positive Werbereize konkurrieren jeden Tag um unsere Aufmerksamkeit und verkaufen uns Urlaub, Schönheit, Lebensart und nachhaltige Tielfkühlpizza. Halbentschlossene Klimakampagnen mit begrenzten Budgets haben da wenig zu melden. Es reicht nicht wenn die Zielgruppen Klimaschutz nur liken, SUVs mit Inbrunst asozial finden und zum Brötchenholen den Golf nehmen. Dabei ist urbaner Klimaschutz nicht nur viel dringender, er ist auch viel lohnender und viel einfacher umzusetzen oder Umsetzungsbegleitet, als noch viel zu viele Menschen annehmen.

Konsequente Klimakampagnen plus progressiver Politik haben riesige Potentiale. Doch ihnen stehen verzahnte Vermeidungsmuster entgegen; von der Marginalisierung, Wahrnehmungsferne und Selektivwissen über die Verantwortungsdiffusion bis zum Irrationaldrift und mehr. Bisher stehen für unserem „Jahrhundertthema“ im Vergleich zu kommerziellen Kampagnen eher Portokassenbudgets bereit. Da wir uns aber nicht einfach auf Gesetzesänderungen verlassen sollten, müssen wir intensiver überzeugen und aktivieren. Das vorgestellte Big5 Modell für Klimakampagnen ermöglicht Kommunen und anderen eine qualitätstreibende Matrix von der Aufmerksamkeitsgenerierung über die Nachfragegestaltung bis zur entscheidenden Handlungsauslösung.

Speakers
avatar for Prof. Dr. Jens Watenphul

Prof. Dr. Jens Watenphul

Klimaagentur Rhein-Ruhr
Prof. Dr. Jens Watenphul hat Kampagnen sowie Printmedien, Filmproduktionen und Dialogschulungen für Greenpeace, NABU, WWF und andere NGOs entwickelt, setzt Klimakampagnen für Großstädte und Landkreise um und entwickelt möglichst konsequente, vertriebsorientierte Aktivierungsstrategien... Read More →


Saturday August 31, 2019 10:30 - 11:00
1 | CORRECTIV–Bühne

10:30

Vorgestellt – Journalismus von und für Geflüchtete
Diskussionen über Klimaschutz, Wohnungssuche oder das Kulturangebot vor Ort – unter Neubürger*innen ist die Nachfrage nach Informationen hoch, sie zu erlangen jedoch zum Teil schwierig. Dem versuchen die hier vertretenen Akteure mit einem mehrsprachigen Angebot zu begegnen. Aktuelles aus Politik und Gesellschaft findet Platz, genauso wie Beiträge, die das Leben in Deutschland erklären. So schaffen sie ein Angebot, das den Angekommenen hilft, sich zurechtzufinden und am gesellschaftlichen Leben Teil zu haben. Gemeinsam mit dem Publikum möchten wir mit ihnen über ihre Arbeit ins Gespräch kommen.

Amal ist eine Online-Plattform mit Nachrichten aus Berlin und Hamburg auf Arabisch und Persisch. 10 Journalist*innen aus Syrien, Afghanistan, Iran und Ägypten berichten über alles, was in Berlin und Hamburg wichtig ist: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur. Amal ist ein Projekt der Evangelischen Journalistenschule wird mit Mitteln der EKD, der Körber-Stiftung, der Schöpflin-Stiftung, Stiftung Mercator und weiteren Partnern finanziert und wurde 2017 als „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ prämiert.

Moderators
Speakers
avatar for Asmaa Yousuf

Asmaa Yousuf

Amal, Berlin!
Asmaa Yousuf (38) kommt aus Alexandria in Ägypten. Nach ihrem Masterstudiengang in Menschenrechtsstudien hat sie Workshops zum Thema Menschen- und Frauenrechte geleitet. Sie schreibt für arabische Medien zu politischen Themen. Bei Amal, Berlin! macht sie vor allem investigative... Read More →
avatar for Omid Rezaee

Omid Rezaee

Amal, Hamburg!
Omid Rezaee, 29, leitet die Lokalredaktion von Amal, Hamburg! Er arbeitet seit August 2017 im Amal Team mit. Omid hat während seines Maschinenbau-Studiums im Iran angefangen, als Journalist zu arbeiten. 2011 wurde er verhaftet und hat 2012 den Iran verlassen. Er hat an der Hamburg... Read More →
avatar for Janina Werner

Janina Werner

WDR4you
Janina Werner arbeitet als freie Journalistin für den Westdeutschen Rundfunk unter anderem bei WDRforyou. Dort ist sie als Reporterin, Redakteurin und Community Managerin tätig. Flüchtlinge haben selten einen Fernseher oder ein Radio. Sie leben mit ihren Handys, am liebsten bei... Read More →
avatar for Ali Hassanpour

Ali Hassanpour

Radio Popcorn / ALEX Berlin
Ali Hassanpour hat mit Radio Popcorn 2016 die erste Radiosendung auf Persisch in Deutschland ins Leben gerufen, die er eigenständig produziert und moderiert. „Popcorn“ läuft jeden Samstag bei ALEX Berlin, Radio Weser.TV und TIDE Radio. Er ist ausgebildeter Tontechniker und TV-Moderator... Read More →


Saturday August 31, 2019 10:30 - 11:30
11 | Schöpflin-Zelt

11:00

Warum wir 1.000 Milliarden Bäume brauchen
Plant-for-the-Planet ist eine weltweite Kinder- und Jugendinitiative mit mehr als 81.000 Mitgliedern in 73 Ländern. Die Kinder wollen gemeinsam mit Menschen aus aller Welt 1.000 Milliarden Bäume pflanzen, um CO2 zu binden und damit die Klimakrise abzuschwächen. Als Botschafter für Klimagerechtigkeit halten die Kinder und Jugendlichen Vorträge vor Erwachsenen, fordern sie zum Handeln auf und kämpfen für ihre Zukunft.

Saturday August 31, 2019 11:00 - 11:30
1 | CORRECTIV–Bühne

11:30

Politik-Vermittlung in Zeiten von Fake-News und Social Media: Ein Praxisbericht.
Desinformation, veränderte Mediennutzung, Vertrauensverlust – dies sind nur einige der Herausforderungen, mit denen sich Regierungskommunikation aktuell auseinandersetzen muss. Wie reagiert das Bundespresseamt auf diese Entwicklungen? Welche Kanäle nutzen wir, wie sieht unsere tägliche Arbeit aus und wie wird sie sich ändern? Der Vortrag gibt einen persönlichen Einblick in die Arbeit des Bundespresseamtes und zeigt Lösungsansätze auf.

Speakers
avatar for Dr. Johannes Dimroth

Dr. Johannes Dimroth

Ministerialdirigent, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Geboren am 02. Juli 1974 in Münster. Studium der Rechtswissenschaft an der Philipps Universität Marburg und an der Humboldt Universität zu Berlin. 2000 Abschluss mit dem 1. Staatsexamen. Anschließend bis 2002 Referendariat beim Kammergericht Berlin und Abschluss mit dem 2. Staatsexamen... Read More →


Saturday August 31, 2019 11:30 - 12:00
1 | CORRECTIV–Bühne

12:00

From Smartphone to Silver Screen
 How do Mobile journalism documentaries make it to the cinema? Introducing the Mobile Journalism Awards, a non-profit competition for student and professional journalists making mobile video stories.

Speakers
avatar for Robb Montgomery

Robb Montgomery

filmmaker/ author/ journalism trainer, Mobile Journalism
Robb Montgomery is Documentary Filmmaker, Textbook Author and Mobile Journalism trainer.He is a mobile journalism educator and the author of “Smartphone Video Storytelling and “Videos mit dem Smartphone”He teaches mobile journalism seminars at the EFJ school of journalism in Paris, American University in Cairo, Ohio University, and the Danish School of Journalism. Montgomery is the chair for the Mobile Journalism Awards and the founder of the S... Read More →


Saturday August 31, 2019 12:00 - 12:30
27 | Institut für Journalistik

12:00

Rom, Taipeh, Seoul, Mexico City - Städte als globale Speerspitzen von mehr (direkter) Demokratie
Noch nie war die moderne Demokratie weltweit so verbreitet wie heute - und noch nie stand sie derart unter Druck. Während dieser Widerspruch in vielen Nationalstaaten zu einer Krise der Demokratie führt, machen lokale und regionale Gebietskörperschaften vor, wie es auch anders und besser geht. Willkommen zu einer Weltreise der Hoffnung auf mehr Demokratie mit dem Globalen Demokratiekorrespondent des Schweizer Rundfunks, Bruno Kaufmann.

In seinem Talk am Campfire Festival berichtet Bruno Kaufmann vom einzigartigen Rathaus in der koreanischen Hauptstadt, in welchem die Bürgerinnen und Bürger selbst die ersten beiden Stockwerke besetzen. Er nimmt uns mit in die Stadtverwaltung von Helsinki, in der alle Mitarbeitenden spielerisch mehr Demokratie lernen müssen. Und er zeigt auf wie lokale und regionale Demokratien die Erde zu einem besseren und nachhaltigeren Ort machen können.

Bruno Kaufmann ist nicht ”nur” Journalist mit der Welt als Arbeitsplatz, sondern hat auch jahrelang als Demokratiestadtrat in einer Gemeindeexekutive in Schweden gewirkt. Dort kam ihm die Idee für einen ”Demokratiepass”, von dem es nun Ausgaben auf allen politischen Ebenen weltweit gibt.

Speakers
avatar for Bruno Kaufmann

Bruno Kaufmann

Demokratiekorrespondent, Schweizer Rundfunk und Fernsehgesellschaft
Ende der 1980-er Jahre koordinierte Bruno die  Volksinitiative für die Abschaffung der Schweizer Armee bevor er die europäische Bürgerbewegung ”eurotopia” für ein direktdemokratisches Europa mitbgegründet. Daraus entstanden Demokratieinitiativen in der ganzen Welt wie etwa... Read More →


Saturday August 31, 2019 12:00 - 12:30
1 | CORRECTIV–Bühne

12:00

Politik-Vermittlung in Zeiten von Fake-News und Social Media: Ein Praxisbericht.
Desinformation, veränderte Mediennutzung, Vertrauensverlust – dies sind nur einige der Herausforderungen, mit denen sich Regierungskommunikation aktuell auseinandersetzen muss. Wie reagiert das Bundespresseamt auf diese Entwicklungen? Welche Kanäle nutzen wir, wie sieht unsere tägliche Arbeit aus und wie wird sie sich ändern? Der Vortrag gibt einen persönlichen Einblick in die Arbeit des Bundespresseamtes und zeigt Lösungsansätze auf.

Speakers
avatar for Dr. Johannes Dimroth

Dr. Johannes Dimroth

Ministerialdirigent, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Geboren am 02. Juli 1974 in Münster. Studium der Rechtswissenschaft an der Philipps Universität Marburg und an der Humboldt Universität zu Berlin. 2000 Abschluss mit dem 1. Staatsexamen. Anschließend bis 2002 Referendariat beim Kammergericht Berlin und Abschluss mit dem 2. Staatsexamen... Read More →


Saturday August 31, 2019 12:00 - 13:00
8 | CORRECTIV-Wetter-Extrem

12:15

Medientransparenz im internationalen Journalismus: Wem gehört die Meinungsmacht?
Wie steht es um Meinungsfreiheit von Journalist_innen und Meinungsmacht in verschiedenen Krisenregionen dieser Welt? Wir wagen den Versuch des Blicks in verschiedene Regionen: Christopher Forst wirft anhand des „African-media-barometers“, das die FES für Subsahara Afrika erhebt und veröffentlicht, ein Schlaglicht auf ausgewählte afrikanische Staaten. Nahost-Experte Loay Mudhoon, Deutsche Welle, lenkt den Blick auf den arabischen Raum und die aktuellen Krisen im Iran oder Jemen. Mit ihnen diskutiert der ARD-Journalist Florian Bauer, der von seinen unmittelbaren Recherche-Erfahrungen in Extremsituationen berichten wird.


Moderators
Speakers
avatar for Loay Mudhoon

Loay Mudhoon

Nahost-Experte, Deutsche Welle
Loay Mudhoon ist Nahost-Experte bei der Deutschen Welle und verantwortlicher Redakteur für das Internetmagazin Qantara.de – Dialog mit der islamischen Welt. Zuvor war er für verschiedene arabische Medien und Verlage tätig. Seit 2006 ist Loay Mudhoon Lehrbeauftragter am Institut für Internationale Politik und Außenpolitik und am Orientalischen Seminar der Universität zu Köln... Read More →
avatar for Florian Bauer

Florian Bauer

Moderator/Auslandsreporter, ARD/Phoenix
Florian Bauer ist ein vielfach ausgezeichneter Journalist, Moderator und Coach. Er moderiert das politische Tagesgeschehen beim ARD/ZDF-Tochtersender Phoenix, hat als sportpolitischer Experte des WDR und der ARD jahrelang in zumeist autoritär regierten Ländern gedreht und Skandale... Read More →
avatar for Christopher Forst

Christopher Forst

Afrika Referat, Friedrich-Ebert-Stiftung
Christopher Forst koordiniert seit Januar 2018 die medienpolitische Arbeit der Abteilung Internationale Entwicklungszusammenarbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung. Er ist zudem Referent im Afrikareferat der FES und dort für verschiedene Länder im östlichen und südlichen Afrika sowie... Read More →


Saturday August 31, 2019 12:15 - 13:15
24 | FES-Zelt SOLIDARITÄT

12:30

Beyond the Golden Age of Pessimism
New technologies offer tremendous opportunities to build better futures. Open source and grassroots projects around civic tech, data literacy and software infrastructure are sources of innovation and building communities. This talk will discuss how we can look past bleak sci-fi dystopias and focus on how technology can help improve society.



Speakers
avatar for Julia Kloiber

Julia Kloiber

Managing Directior, Superrr Lab
Julia Kloiber is the Founder and Managing Director of Superrr Lab – a feminist think tank and consultancy – and a Partner at Ashoka Germany. She develops strategies and concepts to innovate programs for the digital world. In 2016 she co-founded the Prototype Fund, Germany's first public funding program for social innovation prototypes. As digital strategy advisor she is working with government institutions and businesses alike... Read More →


Saturday August 31, 2019 12:30 - 13:00
1 | CORRECTIV–Bühne

12:30

Machen ist wie Wollen, nur krasser
Was passiert, wenn Bürgerinnen und Bürger wirklich beteiligt werden? Ein Impulsvortrag.

Speakers
avatar for Claudine Nierth

Claudine Nierth

Vorstandssprecherin, Mehr Demokratie e.V.


Saturday August 31, 2019 12:30 - 13:00
13 | European Public Sphere

13:00

Warum wir 1.000 Milliarden Bäume brauchen
Plant-for-the-Planet ist eine weltweite Kinder- und Jugendinitiative mit mehr als 81.000 Mitgliedern in 73 Ländern. Die Kinder wollen gemeinsam mit Menschen aus aller Welt 1.000 Milliarden Bäume pflanzen, um CO2 zu binden und damit die Klimakrise abzuschwächen. Als Botschafter für Klimagerechtigkeit halten die Kinder und Jugendlichen Vorträge vor Erwachsenen, fordern sie zum Handeln auf und kämpfen für ihre Zukunft.

Saturday August 31, 2019 13:00 - 14:00
8 | CORRECTIV-Wetter-Extrem

13:30

Konstruktiver Journalismus auf YouTube: Preview der ImpulsRedaktion
Die ImpulsRedaktion ist ein junges Filmkollektiv aus Dortmund, das konstruktiven Journalismus auf YouTube macht. Nach über einem Jahr Vorbereitung und Formatentwicklung präsentieren die Gründer auf dem Campfire die erste Folge. Sie erzählen, warum sie die ImpulsRedaktion gestartet haben und was auf dem Weg dorthin schiefgegangen ist. Nach diesem Preview wird die ImpulsRedaktion ab dem 4. September jeden Mittwoch eine neue Folge veröffentlichen.

Warum das Ganze?
Missstände aufzudecken ist eine wichtige Aufgabe von Journalismus! Und was ist mit Visionärinnen und Querdenkern, die loslegen und mit ihren Projekten diese Missstände anpacken? Darüber zu berichten gehört für uns auch dazu und deshalb kümmern wir uns darum. Bei uns liegt das Spotlight auf Menschen, die Leben im Mittelmeer retten, Bewegungen gründen oder nachhaltige und neu-gedachte Start-Ups gründen. Es sind Menschen, die ihre Utopie für eine bessere Welt in die Tat umgesetzt haben.

Wer sind diese Menschen und was treibt sie an?
Wir haben mit ihnen vor Ort gesprochen. In unseren rund 7-minütigen Video-Porträts erzählen wir ihre Geschichten, die zeigen, dass eine andere Welt möglich ist, wenn wir es wollen.


Speakers
avatar for Nathan Niedermeier

Nathan Niedermeier

Gründer, ImpulsRedaktion
Nathan Niedermeier, 23, studiert Wissenschaftsjournalismus und Datenjournalismus in Dortmund. Er ist Mitgründer der ImpulsRedaktion und arbeitet für CORRECTIV.
avatar for Rachel Patt

Rachel Patt

Gründerin, ImpulsRedaktion
Rachel Patt, 27, Fremdsprachenkorrespondentin, studiert Journalistik und Soziologie in Dortmund. Sie ist Mitgründerin der ImpulsRedaktion. Neben dem Studium arbeitet sie für WDR Cosmo und die Ruhr Nachrichten.


Saturday August 31, 2019 13:30 - 14:00
3 | Lesebühne

13:30

An(ge)kommen in Deutschland – Medienschaffende im Gespräch
Über Geflüchtete wird in der Politik und der Öffentlichkeit viel diskutiert. Sie selber kommen dabei mit ihren Geschichten und Sichtweisen häufig nicht zu Wort. Diese sichtbar zu machen und so eine Verständigung auf Augenhöhe zu ermöglichen, ist Ziel der drei Medien, mit deren Vertreter*innen wir diskutieren möchten. Sie bieten Geflüchteten eine Plattform um sich mitzuteilen und geben Deutschen die Möglichkeit sich über die vielseitigen Perspektiven zu informieren.
Wie funktioniert die Arbeit in diversen Teams? Welchen Einfluss hat die Veränderung der Zielgruppe auf den Inhalt? Wie funktioniert die Finanzierung der Projekte? Diese und andere Fragen möchten wir diskutieren.
 



Moderators
Speakers
avatar for Issam Al-Najm

Issam Al-Najm

Autor, Neu in Deutschland
Issam Al-Najm, geboren 1984 in Alsuayda (Syrien), hat Elektrotechnik studiert. Eigene Texte schreibt er bereits seit seinem zehnten Lebensjahr. Als er 2015 aus seinem Heimatland nach Deutschland floh, besaß er eine klare Vorstellung von der europäischen Kultur und Gesellschaft... Read More →
avatar for Dorte Huneke-Nollmann

Dorte Huneke-Nollmann

Initiatorin, Neu in Deutschland
Dorte Huneke-Nollmann, geboren 1975 in Köln, studierte Germanistik, Anglistik, Amerikanistik sowie Deutsch als Fremdsprache in Bonn und Berlin; als Publizistin arbeitet sie in den Themenfeldern Interkultur, Flucht, Migration, Frauen, Stadtteilentwicklung. Nach Stationen in Montreal... Read More →
avatar for Hussam al Zaher

Hussam al Zaher

Gründer und Chefredakteur, Flüchtling Magazin
Hussam Al Zaher lebt seit 2015 in Deutschland und ist Gründer und Chefredakteur des Flüchtling Magazins, dass 2018 mit dem Grow-Stipendium ausgezeichnet wurde. Er studierte in Damaskus (Syrien) Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen (BA) und arbeitete... Read More →
avatar for Judith Kaiser

Judith Kaiser

Vertriebsleitung, ArrivalNews
Judith Kaiser leitet seit März 2019 den Vertrieb der ArrivalNews. ArrivalNews ist eine kostenlose, in einfachem Deutsch geschriebene Zeitung speziell für Neubürger*innen. Die Zeitung hilft als Lernmedium beim Spracherwerb und unterstützt Menschen auf ihrem Weg zu mündigen und... Read More →


Saturday August 31, 2019 13:30 - 14:30
11 | Schöpflin-Zelt

14:00

Betriebliches Mobilitätsmanagement als Teil der Mobilitätswende
Der Input stellt einen ca. 20 minütigen Impulsvortrag zum Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement (BMM) mit anschließender Frage-/Diskussionsrunde dar. Der Vortrag beleuchtet das BMM als Teil der Mobilitätswende und als Maßnahme für Arbeitgeberattraktivität.

Speakers
avatar for Timo Resch

Timo Resch

Referent für Mobilität, Zukunftsnetz Mobilität NRW
Timo Resch ist Referent für Mobilität beim Zukunftsnetz Mobilität NRW mit Fokus auf die Themen Betriebliches Mobilitätsmanagement, Elektromobilität, On-Demand-Verkehre sowie Mikromobilität (e-Tretroller). Gemeinsam mit einem Team von 50 Kollegen/innen berät er die 173 Mitgliedskommunen... Read More →


Saturday August 31, 2019 14:00 - 15:00
12 | Zukunftsnetz Mobilität NRW

14:00

CORRECTIV.Lokal als Netzwerk für kooperativen, lokalen Journalismus
Große Themen vor Ort
CORRECTIV.Lokal als Netzwerk für kooperativen, lokalen Journalismus


Offenes Gespräch für Journalisten, Blogger, Bürger mit Inputs von Anke Vehmeier (bpb, Leitung Lokaljournalistenprogramm) und Wiebke Möhring (Institut für Journalistik, Professorin für Print-/Onlinejournalismus) Moderation: Justus von Daniels (Leiter CORRECTIV.Lokal)

Mit über 200 Mitgliedern baut CORRECTIV.Lokal das erste deutschlandweite Netzwerk für lokale, investigative Recherchen aus. Wir sind überzeugt, dass es sowohl im Datenjournalismus als auch bei investigativen Themen auf Zusammenarbeit ankommt. Lokale Geschichten können so nationale Relevanz erzeugen oder zeigen, wie sich bundesweit diskutierte Themen vor Ort auswirken. Wir laden die Lokaljournalisten, Blogger und Experten des Netzwerkes sowie alle Interessierten ein, um darüber zu sprechen, bei welchen
Themen lokale Kooperationen sinnvoll sind und wie Zusammenarbeit über Redaktionsgrenzen hinweg gelingt.



Moderators
avatar for Justus von Daniels

Justus von Daniels

Reporter, CORRECTIV

Speakers
avatar for Anke Vehmeier

Anke Vehmeier

Leitung Lokaljournalistenprogramm, Bundeszentrale für politische Bildung
Anke Vehmeier leitet das Lokaljournalistenprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung. Sie hat nach ihrem Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Politikwissenschaft sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaften bei der Oberhessischen Presse (OP) in Marburg volontiert... Read More →
avatar for Wiebke Möhring

Wiebke Möhring

Professorin für Print-/Onlinejournalismus, Institut für Journalistik
Wiebke Möhring ist Professorin für Online- und Printjournalismus an der Technischen Universität Dortmund. Nach dem Studium des Medienmanagements und Philosophie in Hannover arbeitete sie am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung in Hannover, dann an der Hochschule... Read More →


Saturday August 31, 2019 14:00 - 15:30
5 | CORRECTIV Buch–Lounge

15:00

Rheinpegel Live-Podcast: Was Düsseldorf und die Welt aus den Rheinbad-Vorfällen lernen können
Im Juli war Düsseldorf bundesweit in den Schlagzeilen: Mehrfach wurde das Rheinbad, ein großes Freibad im Norden der Stadt, geräumt – weil Jugendliche die anderen Badegäste störten. Es folgten Krisensitzungen, Ausweispflicht und Kommentare des Bundesinnenministers. Ein Zeichen der Zeit – oder viel Lärm um nichts? Arne Lieb und Helene Pawlitzki vom Düsseldorf-Podcast Rheinpegel der Rheinischen Post analysieren mit ihren Gästen in dieser Live-Episode, was genau passiert ist und wie die Diskussion verlief. Was bedeuten die Rheinbad-Vorfälle für das Zusammenleben in Städten wie Düsseldorf? Wie kann die Gesellschaft angemessen reagieren? Und wie können wir über solche Themen im Netz sinnvoll diskutieren? Um Fragen aus dem Publikum wird gebeten.

Speakers
avatar for Serap Güler

Serap Güler

Staatssekretärin, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW
Serap Güler wurde 1980 in Marl geboren. Nach einer Ausbildung zur Hotelfachfrau studierte sie Kommunikationswissenschaft und Germanistik (M.A.) an der Universität Duisburg-Essen.Nach ihrem Studium begann Güler, für die nordrhein-westfälische Landesregierung zu arbeiten – zunächst... Read More →
FU

Frank Überall

Bundesvorsitzender, DJV
avatar for Arne Lieb

Arne Lieb

Rheinische Post
Geboren in Wuppertal, Studium der Germanistik und Geschichte in Berlin. Anschließend Tätigkeit als freier Journalist und Volontariat bei der Rheinischen Post. Seit 2012 Mitglied der Düsseldorfer Lokalredaktion, seit 2017 als verantwortlicher Redakteur für Kommunalpolitik.


Saturday August 31, 2019 15:00 - 16:00
2 | RP-Zirkuszelt

15:00

Eine Frage der Gerechtigkeit: Klimaschutz solidarisch gestalten
Der globale Klimawandel ist Realität und bedroht die Lebensgrundlagen heutiger und zukünftiger Generationen überall auf der Welt. Die extrem heißen und trockenen Sommer 2018 und 2019 haben auch vielen Menschen in Deutschland und NRW die möglichen Auswirkungen des Klimawandels vor Augen geführt. Und längst sind die Demonstrationen von Fridays for Future zu einem Symbol für eine wachsende Klimaschutzbewegung in Deutschland geworden. Damit nachhaltiger Klimaschutz im nun entscheidenden Zeitfenster noch realisiert werden kann, sind Politik, Wirtschaft und die Bürger_innen gleichermaßen gefordert, zeitnah umfassende Maßnahmen zu ergreifen.

In diesem Talk möchten wir fragen: Welche konkreten politischen Maßnahmen braucht es, damit nachhaltiger Klimaschutz im Großen wie im Kleinen gelingen kann? Wie kann Klimaschutzpolitik solidarisch gestaltet werden und zugleich ökologisch nachhaltig und ökonomisch verträglich sein?



Speakers
avatar for Carla Reemtsma

Carla Reemtsma

Fridays for Future
Carla Reemtsma (21, Studentin) ist seit Beginn Mitorganisatorin der „Fridays for Future“ Demonstrationen in Münster und NRW, Jugendbotschafterin der „ONECampaign“ und Delegierte für den offiziellen G7 Youth Summit 2019 in Frankreich. Im Namen der Fridays for Future Bewegung... Read More →
avatar for Thomas Kutschaty

Thomas Kutschaty

Fraktionsvorsitzender, SPD NRW
Thomas Kutschaty ist seit April 2018 Fraktionsvorsitzender der SPD und Oppositionsführer im Landtag von NRW. Von 2010 bis 2017 war er Justizminister des Landes NRW. Er ist Rechtsanwalt und Abgeordneter für den Essener Nordwesten sowie Mülheim-Winkhausen. Thomas Kutschaty tritt... Read More →
avatar for Barbara Hendricks

Barbara Hendricks

Bundesministerin a.D., Ministerium für Umwelt u. Naturschutz
Dr. Barbara Hendricks ist seit 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1998 bis 2007 war sie Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen. Von Dezember 2013 bis März 2018 war die promovierte Historikerin Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und... Read More →


Saturday August 31, 2019 15:00 - 16:30
24 | FES-Zelt SOLIDARITÄT

15:30

Auf eine Shisha mit Serap Güler
Serap Güler ist Kind einer typischen Gastarbeiterfamilie aus der Türkei. Ihren Vater zog es, wie tausende andere Gastarbeiter, ins Ruhrgebiet um unter Tage zu malochen. Serap Güler machte ihr Abitur in Marl, danch eine Ausbildung zur Hochtelfachfrau und studierte Kommunikationswissenschaften und Germanistik an der Universität Duisburg-Essen. 2009 tritt sie bei der CDU ein, 2012 wird sie Landtagsabgeordnete und kommt in den Bundesvorstand der CDU. Heute ist sie Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration.

Wir möchten mit Serap über ihren Lebensweg reden und herausfinden, wie sie mit Erfolgen und Misserfolgen umgeht und was sie geprägt hat. Auch, weil Sie immer wieder Hasskampagnen aus der Türkei ausgesetzt ist - zuletzt: aufgrund ihrer Äußerungen zu einem möglichen „Kopftuchverbot“. Ein Hin und Her zwischen deutscher Politik und türkischer Community.

Speakers
avatar for Hüdaverdi Güngör

Hüdaverdi Güngör

Reporter, CORRECTIV
Hüdaverdi hat schon undercover recherchiert, bevor er die Journalistenlaufbahn einschlug. Als 20-Jähriger drehte er in Eigenregie den Dokumentarfilm „Obdachlos – 4 Tage ein Penner“. Dafür lebte er im Selbstversuch in den Straßen von Köln. Wenn ihn etwas bewegt, unternimmt... Read More →
avatar for Serap Güler

Serap Güler

Staatssekretärin, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW
Serap Güler wurde 1980 in Marl geboren. Nach einer Ausbildung zur Hotelfachfrau studierte sie Kommunikationswissenschaft und Germanistik (M.A.) an der Universität Duisburg-Essen.Nach ihrem Studium begann Güler, für die nordrhein-westfälische Landesregierung zu arbeiten – zunächst... Read More →


Saturday August 31, 2019 15:30 - 16:30
5 | CORRECTIV Buch–Lounge

15:30

Mein Ort - meine lokale Berichterstattung?
Die meisten Menschen interessieren sich sehr dafür, was um sie herum passiert. Gleichzeitig sinken die Reichweiten lokaler Medien – wie passt das zusammen? Was könnten Gründe dafür sein? Wir möchten mit Euch diskutieren über Themen, über Journalist*innen, Blogger*innen und Bürgerreporter*innen sowie über lokale Informationswege – also über das Worüber, Wer und Wo von Lokaljournalismus und freuen uns auf regen Austausch und Ihre Meinungen.

Speakers
avatar for Silas Schefers

Silas Schefers

Student, Institut für Journalistik
Silas Schefers studiert im Journalistik-Master am Institut für Journalistik der TU Dortmund. Nach freier Arbeit in der PR und im Lokaljournalismus volontierte er bis 2017 bei Lensing Media (Ruhr Nachrichten, Münsterland Zeitung und andere). In seiner Bachelor-Arbeit beschäftigte... Read More →
avatar for Lena Feuser

Lena Feuser

Studentische Hilfskraft, Institut für Journalistik
Lena Feuser studiert Journalistik am Institut für Journalistik an der TU Dortmund. Als studentische Hilfskraft am dort ansässigen Erich-Brost-Institut für internationalen Journalismus beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit Lokaljournalismus. Zudem arbeitet sie als studentische... Read More →
avatar for Wiebke Möhring

Wiebke Möhring

Professorin für Print-/Onlinejournalismus, Institut für Journalistik
Wiebke Möhring ist Professorin für Online- und Printjournalismus an der Technischen Universität Dortmund. Nach dem Studium des Medienmanagements und Philosophie in Hannover arbeitete sie am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung in Hannover, dann an der Hochschule... Read More →


Saturday August 31, 2019 15:30 - 17:00
27 | Institut für Journalistik

16:00

Flucht, Exil und Freiheit
Can und Dilek Dündar reden über ihre Flucht, ihre Freiheit und das Leben im Exil. Das Ehepaar Dündar hat harte Zeiten hinter sich. Nachdem Can Dündar über illegale Waffenlieferungen des türkischen Geheimdienstes an islamistische Kämpfer in Syrien berichtet hatte, wurde er persönlich von Präsident Erdogan verfolgt. Nach monatelanger Haft konnte sich Dündar nach Deutschland absetzen. Hier gründete er mit CORRECTIV das Exilmedium #ÖZGÜRÜZ (Wir sind frei). Aus Rache nahm die Regierung Erdogan Dilek Dündar in eine Art Geiselhaft. Ihr wurde der Reisepass abgenommen, sie durfte nicht zu ihrem Mann reisen, nicht zu ihrem Sohn Ege in London. Jahrelang konnte das Familienleben nur am Telefonund über Facetime stattfinden.

Maximilian Popp, Auslandskorrespondent des Spiegel, will mit Can und Dilek Dündar über die Türkei reden, die Zukunft Europas, das Leben nach Erdogan und wie man trotz allem seinen Sinn für das Schöne und wirklich Wichtige bewahren kann: die Liebe.

Speakers
avatar for Maximilian Popp

Maximilian Popp

Spiegel
Maximilian Popp wurde 1986 in Passau geboren. Er absolvierte die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg und studierte Politikwissenschaften in Istanbul. Seit 2010 arbeitet er für den SPIEGEL, zunächst als Redakteur im Deutschlandressort in Dresden, Hamburg und Berlin, seit 2016... Read More →
avatar for Can & Dilek Dündar

Can & Dilek Dündar

Wenige Stunden bevor auf Can geschossen wurde, hatte er sich einen guten Anzug angezogen, als ginge er in die Oper. Seine Frau war bei ihm. Sie lachten – weil sie wussten, dass ihr Lachen für die einen Aufmunterung sein würde. Und für die schwer zu ertragen, die ihn lebenslang... Read More →


Saturday August 31, 2019 16:00 - 17:00
1 | CORRECTIV–Bühne

16:00

‚Schwuler Zigeuner‘: Roma LGBTQI Jugend in Europa (English)
This session will address the situation and issues of Roma LGBTQI youth in Europe on the basis of Laszlo Farkas’ recent film: “We, Queer Roma: Valencia” and in an interactive discussion with audience members about stereotypes about Roma and LGBTQI people in Europe.

Speakers
avatar for Farkas László

Farkas László

QRTV Europa


Saturday August 31, 2019 16:00 - 17:00
10 | Open Society Foundations

16:00

Constructive Journalism – What, how and why? (partly in English)
Eine Flut von negativen Nachrichten und Bildern erreicht uns alle jeden Tag. Ob über das Handy, in den Fernsehnachrichten oder der Tagesszeitung – Berichte über Konflikte und Katastrophen sind allgegenwärtig, die Welt erscheint uns schlecht. Diese Wahrnehmung stimmt jedoch nicht zwangsläufig mit der Realität überein. Der konstruktive Journalismus stellt dem differenzierte Berichte gegenüber, die mehr Kontext bereitstellen und Lösungsmöglichkeiten und Erfolgsgeschichten aufzeigen. Wie funktioniert das in der alltäglichen journalistischen Arbeit? Kann ein konstruktiver Journalismus tatsächlich unsere Wahrnehmung der Welt verändern? Oder machen wir es uns als Gesellschaft zu einfach, wenn wir von Journalisten erwarten, komplexe Probleme für uns zu lösen? Wir haben Macher und Pioniere des konstruktiven Journalismus zum Gespräch eingeladen um diese und andere Fragen zu diskutieren. Die Veranstaltung wird auf Englisch und Deutsch stattfinden.

Moderators
avatar for Johannes Meyer

Johannes Meyer

Journalist

Speakers
avatar for Michael Gleich

Michael Gleich

Herausgeber, Autor, MUTmagazin
Der Journalist und Buchautor Michael Gleich war einer der ersten, die in Deutschland kritisch-konstruktiven Journalismus systematisch praktiziert und gelehrt hat. Er veröffentlichte im medium magazin 2016 und 2018 eine „Journalistenwerkstatt“ dazu. Als Geschäftsführer der... Read More →
avatar for Prof. Dr. Stephan Weichert

Prof. Dr. Stephan Weichert

Studiengangsleiter Digital Journalism, Hamburg Media School
Prof. Dr. Stephan Weichert, Jahrgang 1973, leitet den berufsbegleitenden Masterstudiengang Digital Journalism mit der Studien-Spezialisierung Master-Volontariat, das Urban Storytelling Lab und das Digital-Journalism-Fellowship-Programm an der Hamburg Media School (HMS). Seit 2008... Read More →
avatar for Ulrik Haagerup

Ulrik Haagerup

Constructive Institute (DK)
Ulrik Haagerup is the founder and CEO of Constructive Institute at Aarhus University with a mission of changing the global news culture in five years. For ten years he was the Executive Director of News at the Danish Broadcasting Corporation, Denmark's public service broadcaster... Read More →
avatar for Adrian Feuerbacher

Adrian Feuerbacher

NDRInfo
Adrian Feuerbacher wuchs auf der Schwäbischen Alb und in Frankfurt am Main auf. In den 1990er-Jahren studierte er in Göttingen und Chapel Hill (North Carolina) Volkswirtschaft und Sozialwissenschaften und war als Reporter für mehrere private Radiosender unterwegs. Nach dem Examen... Read More →
avatar for Jonathan Widder

Jonathan Widder

Herausgeber, Good News
Jonathan Widder ist Herausgeber von Good News (goodnews.eu), einem kostenlosen, konstruktiven Nachrichtenservice, der die wichtigsten lösungsorientierten Medienbeiträge des Tages sammelt, bündelt und per App, Website und Newsletter verbreitet. Jonathan hat in Berlin, Prag, Paris... Read More →


Saturday August 31, 2019 16:00 - 17:15
11 | Schöpflin-Zelt

16:30

Machen ist wie Wollen, nur krasser
Was passiert, wenn Bürgerinnen und Bürger wirklich beteiligt werden? Ein Impulsvortrag.


Speakers
avatar for Claudine Nierth

Claudine Nierth

Vorstandssprecherin, Mehr Demokratie e.V.


Saturday August 31, 2019 16:30 - 17:00
13 | European Public Sphere

16:30

Speeddating mit Büchern
Speakers
avatar for Tabea Grzeszyk

Tabea Grzeszyk

Mitgründerin, Hostwriter.org
Tabea Grzeszyk ist freie Journalistin und Mitgründerin von Hostwriter.org, einem preisgekrönten Netzwerk für grenzüberschreitenden Journalismus. Die studierte Kulturwissenschaftlerin hat an der ems-Schule für Elektronische Medien in Potsdam-Babelsberg volontiert (Online, Radio, TV) und ist als Feature-Autorin und Buchkritikerin für Deutschlandfun... Read More →
avatar for Christina Horsten

Christina Horsten

New York-Korrespondentin, dpa
Christina Horsten ist New York-Korrespondentin der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sie wuchs in Bonn, Prag und in Berlin auf, wo sie an der Freien Universität promovierte. Für die dpa kehrte sie 2012 in ihre Geburtsstadt New York zurück, in der sie heute mit ihrem Mann Felix und... Read More →


Saturday August 31, 2019 16:30 - 17:00
5 | CORRECTIV Buch–Lounge

17:00

Digital spielen und lernen - wieso ist das gesellschaftlich wichtig?
Lernen ist ein niemals endender Prozess. Menschen lernen bis ins hohe Alter und werden täglich mit Informationen konfrontiert, welche simultan aufgenommen, verarbeitet und umgesetzt werden müssen. Im Zuge der Digitalisierung verändert sich dieser Prozess und genauso auch das Verständnis von Arbeit in unserer Gesellschaft.

In Zeiten der flächendeckenden Digitalisierung wird stetiges Selbstmanagement und eigenständige Lernkompetenz gefordert. Klassische Fortbildungsmaßnahmen sind zum Teil schon veraltet, sobald sie den Arbeitsmarkt erreichen.

Gibt es nachhaltige denn Problemlösungsansätze und wie ist es...
... wenn wir individuell lernen können?
... den Wissensdurst unseres inneren Kindes aktivieren?
... Lernen und Spiele(n) verknüpfen?

Was würde dies für unsere Gesellschaft bedeuten?

Seren Besorak bietet bei diesem Talk einen Einblick in seine Arbeit als Freier Dozent für "Digitales Spielen und Lernen" mit einem abschließenden Q&A.

Speakers
avatar for Seren Besorak

Seren Besorak

Mitbegründer, TriTrie Games
Seren Besorak (* 4. Mai 1979) ist Entwickler aus Bonn. Er ist freier Dozent und Mitbegründer von TriTrie Games.Nach seinem Abitur arbeitete Seren für Werbeagenturen, TV-Produktionen und im Eventsektor. An der Universität Bonn studierte er Asienwissenschaften. Daneben war er... Read More →


Saturday August 31, 2019 17:00 - 18:00
9 | Netzkommune

18:00

Brandenburg, Sachsen: Populismus, Fake News und Wahlen
Die Wahlen in Sachsen und Brandenburg stehen unmittelbar bevor. Die Populisten stehen vor einem Triumph. CORRECTIV Faktencheck beobachtet den Anstieg von Falschinformation und platten Lügen. Genauso, wie es vor den EU-Wahlen und den Bunestagswahlen geschah. Wir wollen mit Euch über die Mechaniken der Falschinformationen sprechen und erklären, was wir da sehen und wie die Fake News wirken.

Speakers
avatar for Tania Röttger

Tania Röttger

Leiterin Faktencheck, CORRECTIV
Tania befasst sich seit ihrem Berufseinstieg mit Fakten. Für die Request Initiative half sie NGOs in London dabei, sich mithilfe von Auskunftsrechten Informationen zu beschaffen. Zurück in Deutschland stellte sie eine Urteilsdatenbank zum Presserecht für Netzwerk Recherche und... Read More →
avatar for Cristina Helberg

Cristina Helberg

Faktencheckerin, CORRECTIV
Im CORRECTIV.Faktencheck-Team deckt Cristina fast täglich Falschnachrichten auf. Für die NRW-Redaktion von CORRECTIV recherchierte sie zum Medizinskandal um unterdosierte Krebsmedikamente aus Bottrop und begleitete den anschließenden Gerichtsprozess, oft als einzige Journalistin... Read More →
avatar for David Schraven

David Schraven

Geschäftsführer/Publisher, CORRECTIV


Saturday August 31, 2019 18:00 - 19:00
1 | CORRECTIV–Bühne

18:45

Werkstattgespräch: Journalismus selbst gemacht – ein Einblick hinter die Kulissen
Ein eigenes journalistisches Projekt aus dem Boden stampfen? Klingt hervorragend. Doch eine ganze Menge ist zu beachten: Von der inhaltlichen Konzeption bis zur Finanzierung, vom Online-Auftritt bis zum Marketing. Zwei Projekte stellen sich vor: „Kater Demos – das utopische Politikmagazin" und das Filmkollektiv "ImpulsRedaktion". Zusammen öffnen sie ihren Erfahrungsschatz und plaudern aus dem Nähkästchen über die Do's und Don'ts von Planung und Umsetzung.

Speakers
avatar for Nathan Niedermeier

Nathan Niedermeier

Gründer, ImpulsRedaktion
Nathan Niedermeier, 23, studiert Wissenschaftsjournalismus und Datenjournalismus in Dortmund. Er ist Mitgründer der ImpulsRedaktion und arbeitet für CORRECTIV.
avatar for Alexander Sängerlaub

Alexander Sängerlaub

Chefredakteur, Kater Demos
Alexander Sängerlaub (Chefredakteur) und Steffen Gorski (Kreativdirektor) sind zwei der Köpfe hinter Kater Demos, Deutschlands erstem Politikmagazin, das ganz auf constructive journalism setzte. Das Magazin erschien gedruckt am Kiosk zwischen 2014-2018 und setzte auf gesellschaftliche... Read More →
avatar for Steffen Gorski

Steffen Gorski

Kreativdirektor, Kater Demos
Alexander Sängerlaub (Chefredakteur) und Steffen Gorski (Kreativdirektor) sind zwei der Köpfe hinter Kater Demos, Deutschlands erstem Politikmagazin, das ganz auf constructive journalism setzte. Das Magazin erschien gedruckt am Kiosk zwischen 2014-2018 und setzte auf gesellschaftliche... Read More →


Saturday August 31, 2019 18:45 - 19:30
11 | Schöpflin-Zelt

19:30

Livepodcast: Machiavelli - Der Podcast über Rap und Politik
HipHop ist politisch geboren und HipHop ist politisch geblieben. Egal, ob international oder in der Bundesrepublik: Von N.W.A. bis K.I.Z. von Advanced Chemistry bis Kendrick Lamar. Rap liebt Politik. Politik liebt Rap – manchmal offensiv aus jeder Zeile, manchmal versteckt zwischen den Reimen.
Vassili Golod und Jan Kawelke sprechen und streiten über diese Liebesgeschichte. Diskutieren etwa mit Gregor Gysi und Maxim von K.I.Z über Gerechtigkeit, klären, warum Kanye West mit Donald Trump flirtet und reisen nach London, um die Briten zu verstehen – musikalisch und politisch.
Dabei geht es immer um Menschen mit einer Stimme. Menschen mit Macht – egal, ob sie Klunkerketten oder Krawatten tragen. Es geht bei „Machiavelli“ um große Reden und unbeachtete Reime. Um alles zwischen den Zeilen.

„Einer der seltenen Talkpodcasts, der Politik wirklich schnörkellos und direkt angeht“
– Podcast GmbH –
 
„Die beiden Journalisten sind angehende Koryphäen auf ihrem Gebiet und wissen wie man delikate und brenzlige Themen fachgerecht und differenziert seziert.“
– Diffus –

Speakers
AS

Asli Sevindim

Leiterin der Integrationsabteilung, Land NRW
avatar for Machiavelli - Rap und Politik

Machiavelli - Rap und Politik

Jan Kawelke, Vassili Golod
Jan Kawelke, Grubenenkel, 1992 aus einer Bleistift-Miene gespitzt, spricht im Radio – am liebsten über Rap. Wenn er nicht gerade schreibt: Für die JUICE, für die ZEIT, für Geld und für immer. Er hat Bachelor of Rap-Booklets und einen verifizierten Genius.com-Account. Liebelingsgericht... Read More →


Saturday August 31, 2019 19:30 - 21:00
2 | RP-Zirkuszelt
 
Sunday, September 1
 

10:00

Vorgestellt mit den Grow-Stipendiat*innen
Weltweit entstehen zunehmend gemeinnützige journalistische Projekte: Ob große Recherchebüros oder lokale Angebote, Weiterbildungsmöglichkeiten für Journalist*innen oder Plattformen für Informationsfreiheit. Die Szene ist vielfältig und wird vor allem durch innovative Neugründungen belebt. Unabhängig von Verlagen und Anzeigenwerbung können sie sich relevanten Themen widmen und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Vielfältigkeit der Medienlandschaft. Seit 2016 vergeben netzwerk recherche und die Schöpflin Stiftung jährlich die Grow-Stipendien für Gründer*innen im gemeinnützigen Journalismus werden. Gefördert werden Projekte, die selbst journalistisch arbeiten oder Journalist*innen entsprechende Tools für ihre Arbeit an die Hand geben. Drei der Stipendiaten aus den letzten Jahren werden ihre Arbeit präsentieren. Ihre Gründungserfahrungen werden dabei genauso Thema sein, wie die Rolle des gemeinnützigen Journalismus für die Zukunft unserer Gesellschaft.

Speakers
avatar for Tabea Grzeszyk

Tabea Grzeszyk

Mitgründerin, Hostwriter.org
Tabea Grzeszyk ist freie Journalistin und Mitgründerin von Hostwriter.org, einem preisgekrönten Netzwerk für grenzüberschreitenden Journalismus. Die studierte Kulturwissenschaftlerin hat an der ems-Schule für Elektronische Medien in Potsdam-Babelsberg volontiert (Online, Radio, TV) und ist als Feature-Autorin und Buchkritikerin für Deutschlandfun... Read More →
avatar for Hussam al Zaher

Hussam al Zaher

Gründer und Chefredakteur, Flüchtling Magazin
Hussam Al Zaher lebt seit 2015 in Deutschland und ist Gründer und Chefredakteur des Flüchtling Magazins, dass 2018 mit dem Grow-Stipendium ausgezeichnet wurde. Er studierte in Damaskus (Syrien) Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen (BA) und arbeitete... Read More →
avatar for Ayse Celik

Ayse Celik

Vorsitzende, dis:orient
Asye Celik ist seit 2018 Vorsitzende des Vereins dis:orient e.V. Derzeit beschäftigt sie sich im Verein mit dem Entwurf von künstlerisch, literarisch und medialen Methoden zur Förderung des demokratischen Selbstbewusstseins von Schüler*innen für ein Projekt in Ägypten. Ayse... Read More →
avatar for Simon Wörpel

Simon Wörpel

datengui.de
Simon Wörpel (datengui.de) war bis Mitte 2019 investigativer Datenjournalist beim gemeinnützigen Recherchezentrum CORRECTIV. Dort baute er zuletzt Dokumenten-Datenbanken für die europaweiten Recherchen “Grand Theft Europe” (https://grand-theft-europe.com) und “CumEx Files... Read More →


Sunday September 1, 2019 10:00 - 11:00
11 | Schöpflin-Zelt

10:00

Warum muss dat scheppern?
Der Mensch ist gemütlich und die Komplexität der Welt ist leider nicht mit unserer Empathiefähigkeit kompatibel. Da wir gerade mit voller Wucht auf einen Abgrund zusteuern, braucht es also drastische Aktionen und Maßnahmen um uns als Gesellschaft davon zu überzeugen, den Kurs zu wechseln. Solange wir noch einen einigermaßen funktionierenden Rechtsstaat und sauber recherchierende Medien haben, können wir auch die volle Wucht der demokratischen Willensbildung dazu nutzen, allem Bösen auf die Finger zu hauen und die neunmalklugen Zeigefinger in die Wunden zu legen.

Jean Peters aka Conny Runner vom Peng Kollektiv zeigt uns hier anhand von einigen Aktionen wie das mit Spaß und Unterhaltung geht und lädt das Publikum ein, eigene Ideen und Aktionen zu entwickeln.

Speakers
avatar for Jean Peters

Jean Peters

Gründer, Peng!
Jean Peters, von Hause aus Politikwissenschaftler und Kinderclown, gründete das Peng! Kollektiv und die Seebrücken Bewegung, arbeitete für Oxfam und berät regelmäßig NGOs in ihrer Kampagnenarbeit, schrieb das Crticial Campaigning Manifesto,  lehrt regelmäßig an verschiedenen Universitäten medientaktikische politische Aktionskunst, stellte medienperformative Arbeiten u.a. auf der Berlin Biennale und der Athen Biennale aus, ist als Autor u.a. beim Neomagazin Royal tätig und bekam für seine Arbeit zusammen mit mit Peng! 201... Read More →


Sunday September 1, 2019 10:00 - 11:00
1 | CORRECTIV–Bühne

10:30

Erzählcafé: Festgenommen in Katar, auf ein Interview mit dem KGB, das Drehmaterial in der Boxershort versteckt.
Erzählcafé mit Florian Bauer, Moderator/Auslandsreporter, ARD/Phoenix „Festgenommen in Katar, auf ein Interview mit dem KGB, das Drehmaterial in der Boxershort versteckt.“ Der ARD-Auslandsreporter und -Fernsehmoderator Florian Bauer über Recherche in autoritären Regimen und Journalismus in Extremsituationen.



Speakers
avatar for Florian Bauer

Florian Bauer

Moderator/Auslandsreporter, ARD/Phoenix
Florian Bauer ist ein vielfach ausgezeichneter Journalist, Moderator und Coach. Er moderiert das politische Tagesgeschehen beim ARD/ZDF-Tochtersender Phoenix, hat als sportpolitischer Experte des WDR und der ARD jahrelang in zumeist autoritär regierten Ländern gedreht und Skandale... Read More →


Sunday September 1, 2019 10:30 - 12:00
24 | FES-Zelt SOLIDARITÄT

11:00

Wenn die Rente nicht reicht: Wege aus der Altersarmut
Etwa jeder Fünfte ist Deutschland von Altersarmut bedroht. Besonders oft sind das alleinerziehende Frauen, Geringverdiener oder Menschen, die längere Zeit arbeitslos waren. Denn wer im Arbeitsleben wenig verdient sammelt nur wenig Rentenpunkte. Am Ende heißt es dann oft: Grundsicherung. Das Thema ist ein Dauerbrenner in der Politik: So soll dieses Jahr noch die Grundrente kommen. 2018 wurde beschlossen, dass Geringverdiener einen Teil Ihrer geförderten Altersvorsorge in der Grundsicherung behalten dürfen. Doch allein die gesetzliche Rente wird das Problem nicht lösen. Private Vorsorge ist deshalb unerlässlich. Doch da gibt es noch große Baustellen: Die Produkte sind oft zu teuer, bringen zu wenig Rendite und sind schwer verständlich. Und so parken viele Menschen ihr Geld lieber ohne nennenswerten Zinsertrag auf Giro- und Tagesgeldkonten.

Speakers
avatar for Hermann-Josef Tenhagen

Hermann-Josef Tenhagen

Chefredakteur
, Finanztip 

Hermann-Josef Tenhagen ist seit Oktober 2014 Chefredakteur des gemeinnützigen Verbraucher-Ratgebers Finanztip. Davor hat Tenhagen 15 Jahre lang die Redaktion der Zeitschrift Finanztest geleitet, die von der Stiftung Warentest herausgegeben wird. Er war Nachrichtenchef der Badischen... Read More →


Sunday September 1, 2019 11:00 - 11:30
1 | CORRECTIV–Bühne

11:30

ada – ein nationales Bildungskonzept im digitalen Zeitalter
ada ist die neue Plattform für das digitale Leben und die Wirtschaft der Zukunft. Gemeinsam getragen von Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien, setzt sich die digitale Bildungsoffensive für einen starken Wirtschaftsstandort Deutschland ein und trägt zur innovativen Weiterbildung des 21. Jahrhunderts bei. ada wurde 2018 von Prof. Dr. Miriam Meckel als Gründungsverlegerin ins Leben gerufen. Neben verschiedenen journalistischen Kanälen (Magazin, Newsletter und Podcast) bietet ada ein Fellowship für die digitale Weiterbildung – ein Jahresbildungsprogramm, das die digitalen Zukunftsfähigkeiten vermittelt, um Deutschland auch in Zukunft als „Wirtschaftswunder-Land“ voranzutreiben.

Speakers
avatar for Daniel Rettig

Daniel Rettig

Redaktionsleitung, ada
Daniel Rettig ist seit Mai 2019 Redaktionsleiter von ada. Zuvor arbeitete er knapp elf Jahre lang bei der WirtschaftsWoche im Ressort Erfolg, die letzten drei Jahre als Ressortleiter. Außerdem schrieb er mehrere Bücher, u.a. „Ich denke, also spinn ich“ (2011), „Die guten alten... Read More →


Sunday September 1, 2019 11:30 - 12:00
1 | CORRECTIV–Bühne

12:00

LTE reicht uns nicht mehr - was 5G für Gesellschaft und Wirtschaft bedeutet
Das schnelle Mobilfunknetz 5G hat auch Deutschland erreicht. Im internationalen Vergleich scheinen wir anderen Industrienationen wie China und den USA hinterher zu hinken. Ist das so? Wie weit ist Deutschland mit dem Ausbau? Warum brauchen wir das schnelle mobile Netz eigentlich? 5G ist nicht nur für die Industrie von großer Bedeutung, auch für uns als Endverbraucher wird sich einiges ändern. 

Speakers
avatar for Daniel Fiene

Daniel Fiene

redaktioneller Leiter Digitalstrategie, Rheinische Post
Daniel Fiene ist redaktioneller Leiter Digitalstrategie und leitet das Team Audience-Engagement bei der Rheinischen Post. Sein thematischer Schwerpunkt in der Berichterstattung ist Digitalisierung, Social-Media und Medienwandel. Für den Grimme Online Award ist er als Jury-Mitglied... Read More →
avatar for Dr. Michael Lemke

Dr. Michael Lemke

Senior Technology Principal, Huawei


Sunday September 1, 2019 12:00 - 12:30
2 | RP-Zirkuszelt

12:00

Wann berichtet Ihr endlich auf Deutsch? Exilmedien und Integration
Als im Frühjahr 2019 Amal eine weitere Lokalredaktion mit Nachrichten auf Arabisch und Farsi/Dari in Hamburg gründete, sorgte dies für heftige Diskussionen. Wieso werden hier die Neuangekommenen in ihren Heimatsprachen bedient? Sollen die doch lieber Deutsch lernen! Natürlich spielt hier die rauer gewordene Stimmung hinein. Wir wollen die Frage dennoch aufgreifen: Welche Rolle spielen Exilmedien bei der Integration? Was wollen wir und wer ist unsere Zielgruppe? Omid Rezaee von Amal, Hamburg! diskutiert mit der YouTuberin Rascha Khadra und weiteren Gästen. Am Rande des Campfire Festivals organisiert die Amal-Redaktion das erste bundesweite Netzwerktreffen arabisch, farsi-dari und deutschsprachiger Exilmedien.

Nicht selten müssen sie sich dafür rechtfertigen: Warum berichten sie nicht auf Deutsch? Es kann doch nicht gut sein für die Integration, wenn die Menschen sich weiter bequem in ihren Muttersprachen informieren können! Diesen Vorwurf greifen wir auf: Omid Rezaee von Amal, Hamburg!


Speakers
TE

Tahseen Elias

Journalist, Ezidi24
avatar for Rasha Al Khadra

Rasha Al Khadra

YouTuberin Rasha4Life
Rasha Al Khadra ist eine syrische Zahnärztin, die 2015 aus Syrien geflohen ist und seitdem in Berlin lebt. Sie betreibt einen eigenen YouTube-Kanal und arbeitet nebenbei als Radioreporterin.
avatar for Omid Rezaee

Omid Rezaee

Amal, Hamburg!
Omid Rezaee, 29, leitet die Lokalredaktion von Amal, Hamburg! Er arbeitet seit August 2017 im Amal Team mit. Omid hat während seines Maschinenbau-Studiums im Iran angefangen, als Journalist zu arbeiten. 2011 wurde er verhaftet und hat 2012 den Iran verlassen. Er hat an der Hamburg... Read More →


Sunday September 1, 2019 12:00 - 12:30
1 | CORRECTIV–Bühne

12:00

Digital Politics – so verändert das Netz die Mediendemokratie
Die bequeme und undurchsichtige digitale Welt macht uns mündig und unmündig zugleich. Hackerangriffe auf den Bundestag, Datenskandale bei sozialen Netzwerken sowie die Beeinflussung der öffentlichen Meinung durch Fake News, Social Bots und personalisierte (Wahl)Werbung – dies sind nur einige Trends, die unsere Demokratie und bürgerliche Freiheiten bedrohen können. Gleichzeitig bietet die Digitalisierung Chancen für mehr Partizipation durch digitale Bürgerbewegungen und neue Aktionsformen – und damit die Möglichkeit, politische Veränderungen mitzugestalten.

In dem Talk möchten wir über die politische Dimension der Digitalisierung und die damit verbundenen Konsequenzen diskutieren und fragen: Was können wir gegen die Enteignung unserer Geräte, die Verletzung von Bürgerrechten und informationeller Selbstbestimmung tun? Welche Verantwortung haben die (klassischen) Medien und die Politik? Und wie kann die Digitalisierung für mehr demokratische Partizipation genutzt werden?


Moderators
avatar for Vivien Leue

Vivien Leue

Nachrichtenjournalistin, Deutschlandradio

Speakers
avatar for Dr. Aleksandra Sowa

Dr. Aleksandra Sowa

Buchautorin, Dozentin, Datenschutzauditor, Dt. Institut für Vertrauen u. Sicherheit im Internet
Dr. Aleksandra Sowa ist Buchautorin, Dozentin, Datenschutzbeauftragte, Datenschutzauditor und IT-Compliance-Manager. Sie ist Essayistin für das Debattenmagazin The European und Kolumnistin der Zeitschrift Neue Gesellschaft - Frankfurter Hefte.
avatar for Jessica Rosenthal

Jessica Rosenthal

Vorsitzende, NRW-JUSOS
Die 27-jährige Jessica Rosenthal ist seit Oktober 2018 Vorsitzende der NRW Jusos. Zuvor war sie bereits Vorsitzende der Jusos in ihrem Wohnort Bonn und stellvertretende Bundesvorsitzende der Jusos. Nach Abschluss ihres Masterstudiums an der Uni Bonn befindet sich die gebürtige Hamelnerin... Read More →
avatar for Alexander Vogt

Alexander Vogt

Medienpolitischer Sprecher, NRW Landtagsfraktion
Alexander Vogt ist medienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen. Er vertritt die SPD zudem im Ausschuss für Digitalisierung und Innovation sowie im WDR-Rundfunkrat und ist Mitglied der Medienkommission beim SPD-Parteivorstand in Berlin.


Sunday September 1, 2019 12:00 - 13:00
24 | FES-Zelt SOLIDARITÄT

12:30

We are all Cavemen. Lagerfeuer 4.0 – digital oder analog

Müssen wir für Begegnung und Austausch heute überhaupt noch das Haus verlassen? Brauchen wir in Zukunft noch das Lagerfeuer, die Dorflinde oder den Marktplatz? Erreichen wir mit den neuen digitalen Möglichkeiten nicht viel mehr Menschen schneller und effizienter?
Diese Fragen stellen sich nicht nur im privaten Umfeld, sondern vor allem auch in der professionellen Kommunikation. Wie erreichen Unternehmen ihre Kunden um ihre Botschaften zu vermitteln oder Innovationen vorzustellen? Wie kommunizieren große Firmen intern mit ihren Mitarbeitern?
Wer auf Messen, Events, Mitarbeiterveranstaltungen oder Führungskräftetreffen verzichtet, spart ohne Frage viel Geld. Geht aber vielleicht auch etwas verloren? Wie wichtig ist persönliche Begegnung in digitalen Zeiten?
Was bedeutet „Begegnungsqualität“ und welchen Einfluss haben dabei Faktoren wie Raum, Atmosphäre und Dramaturgie? Und lassen sich diese nicht auch digital ersetzen?
Im Rahme dieser „echten“ Begegnung auf dem Campfirefestival wollen wir das gemeinsam herausfinden.

Speakers
avatar for Birgit Schultz

Birgit Schultz

Freelancerin
Birgit Schultz möchte eigentlich auf den Mond, um von dort einen besseren Blick auf die Welt zu haben und zu verstehen, wie alles zusammenhängt. Bis dahin macht sie als Freelancerin Konzepte, Strategien und Inhalte für Museen, Ausstellungen und Veranstaltungen – besonders gerne... Read More →
avatar for Claus Fischer

Claus Fischer

Geschäftsführender Gesellschafter, VOSS+FISCHER


Sunday September 1, 2019 12:30 - 13:00
1 | CORRECTIV–Bühne

13:00

Speed Dating mit Kinderbüchern
Wir wollen eure Lieblingsbücher kennenlernen! Ob Die drei ???, der Regenbogenfisch, Ritter Rost oder Die Olchis. Egal! Stell dein Buch vor und entdecke neue Schätze für dein Bücherregal.

Erwachsene und vor allem auch junge Leseratten ab zehn Jahren dürfen ein bis zwei Minuten lang ihr Lieblingsbuch vorstellen.

Komm vorbei und bring deine Lieblingsbücher mit.

Wir würden uns über eine Anmeldung bis zum 27. August freuen. Du kannst aber auch ohne Anmeldung spontan dein Buch vorstellen.

Sunday September 1, 2019 13:00 - 13:30
5 | CORRECTIV Buch–Lounge

13:00

Die Gesundhelfer – Meine Kasse und ich
Krankenkassen übernehmen zunehmend die Aufgabe eines Sozialpartners für ihre Versicherten, um sie durch das komplexe Geflecht der Gesundheitsbeziehungen und Dienstleistungen zu navigieren. Digitalisierung dient hierbei als Schlüsseltechnologie. Doch ein gewissenhafter Auftrag für die Daseinsfürsorge erfordert weitere empathische und kommunikative Zugänge. Gemeinsam mit Experten aus den Bereichen Gesundheit, Dokumentarfilm, Patientenservice und Sport diskutieren wir mit dem Publikum, wie die Verständigung zwischen Versicherten, Patienten und der Krankenkasse besser gelingen kann. Und wie auch Digitalisierung helfen kann, die Bedürfnisse der Kunden und die dazugehörigen Prozesse besser gestalten zu können.
Außerdem zeigen unsere Life Kinetik-Coaches den ganzen Sonntag über rund um die Agora sportliche Geschicklichkeitsübungen, die nachweislich für bessere Koordination, Stressresistenz, Leistungsfähigkeit, Kreativität und Konzentration sorgen. Life Kinetik wird im Leistungssport von Stars wie Jürgen Klopp genauso wie in Schulen und Kitas eingesetzt.

Eine Veranstaltung der VIACTIV Krankenkasse.

Speakers
avatar for Ansgar Jonietz

Ansgar Jonietz

Geschäftsführer, Was hab' ich?
Ansgar Jonietz ist studierter Diplom-Informatiker. Als selbständiger IT-Berater gründete er 2010 die Netzmanufaktur GmbH und ist dort seither als Geschäftsführer tätig. Im Januar 2011 war er Mitgründer der Übersetzungsplattform „Was hab’ ich?” (washabich.de), die Medizinerlatein... Read More →
avatar for Annette Wagner

Annette Wagner

Journalistin
Annette Wagner ist seit 25 Jahren bundesweit als Journalistin zu wissenschaftlichen, sozial- und gesundheitspolitischen Themen tätig. Sie arbeitet formatübergreifend für Tageszeitungen, Onlinepublikationen und als dokumentarische Filmemacherin für ARD, arte, SWR, WDR. 2010 gründete... Read More →
avatar for Reinhard Brücker

Reinhard Brücker

Vorstandsvorsitzender, VIACTIV
Reinhard Brücker ist Vorstandsvorsitzender der VIACTIV Krankenkasse. VIACTIV ist hervorgegangen aus Fusionen der Betriebskrankenkassen namhafter Betriebe: u.a. Krupp, Mannesmann, Opel, Dräger, Evonik, LWL, Werften in Rostock und Wismar. Der gelernte Krankenkassenbetriebswirt trieb... Read More →
avatar for Georg Stamelos

Georg Stamelos

Pressesprecher, VIACTIV
Georg Stamelos ist Pressesprecher der bundesweit offenen VIACTIV Krankenkasse mit Sitz in Bochum. Zuvor war der 55-jährige in Berlin tätig, unter anderem als Pressesprecher des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit und der Christlichen Krankenhäuser in Deutschland (CKiD... Read More →
avatar for Rouven Schirp

Rouven Schirp

Mastertrainer, Life Kinetik
Rouven Schirp arbeitete während und nach seinem Studium zum Diplom Sportwissenschaftler von 1999 bis 2009 als Athletiktrainer beim Fußball Bundeligisten FC Schalke 04. Während seiner Zeit bei den Schalker Profis hörte er 2008 erstmals von Life Kinetik. Seit 2010 ist er als Freiberufler... Read More →


Sunday September 1, 2019 13:00 - 14:00
1 | CORRECTIV–Bühne

13:30

Kreuz und quer – alternative Medienangebote im Gespräch
Ausführliche Hintergrundinformationen, aufwändige grenzüberschreitende Recherchen und verständliche Erklärungen – all das scheint hinter dem Kampf um Klickzahlen und der nächsten plakativen Headline zurückzufallen. Jedoch gibt es auch unabhängige Formate, die mit ihrem Angebot diesem Trend entgegenstehen. Was sie anders machen und warum, und welche Herausforderungen sich im Zuge ihrer Arbeit ergeben, soll hier diskutiert werden. In einem interaktiven Format hat das Publikum die Möglichkeit mit den verschiedenen Akteur*innen über ihre Arbeit ins Gespräch zu kommen. Fragen zur inhaltlichen Gestaltung und dem eigenen Selbstverständnis kommen dabei ebenso zur Sprache wie die Finanzierung eines unabhängigen Medienangebots.

Moderators
Speakers
avatar for Tabea Grzeszyk

Tabea Grzeszyk

Mitgründerin, Hostwriter.org
Tabea Grzeszyk ist freie Journalistin und Mitgründerin von Hostwriter.org, einem preisgekrönten Netzwerk für grenzüberschreitenden Journalismus. Die studierte Kulturwissenschaftlerin hat an der ems-Schule für Elektronische Medien in Potsdam-Babelsberg volontiert (Online, Radio, TV) und ist als Feature-Autorin und Buchkritikerin für Deutschlandfun... Read More →
avatar for Silke Jäger

Silke Jäger

Journalistin, Krautreporter
Silke Jäger, geboren 1973, lebt in Marburg und arbeitet seit 2010 als freiberufliche Journalistin. Seit 2018 gehört sie zum Team bei Krautreporter. Ihr Schwerpunkt sind alle Themen rund um Kopf und Körper. Dabei ist ihr besonders wichtig, dass Leser:innen nachvollziehen können... Read More →
avatar for Nico Schmidt

Nico Schmidt

Investigate Europe
Nico Schmidt hat Kulturwissenschaft studiert, die Henri-Nannen-Schule absolviert und anschließend als freier Journalist recherchiert – unter anderem zu den Netzwerken der Neuen Rechten. Seit Anfang 2019 arbeitet er als Teil des Journalistenteams Investigate Europe. Mit Kollegen... Read More →
avatar for Lukas Franke

Lukas Franke

CARTA
Lukas Franke ist Mitherausgeber von CARTA, freier Autor und Kommunikationsberater im Auftrag führender PR-Agenturen für NGOs, Verbände und Bundesministerien. Zuweilen bringt er seine Expertise auch als Vortragender oder Kurator am Theater ein, etwa als Mitglied der künstlerischen... Read More →


Sunday September 1, 2019 13:30 - 14:30
11 | Schöpflin-Zelt

13:30

Politisch Geflüchtete in Deutschland: Erfahrungen eines LGBTQI Aktivisten aus Russland (English)
Gene’s performance “Measure of Suffering” is a sincere conversation with the audience, where he offers insights into his own experience as a queer refugee and discusses the current state of things for queer refugees in general. He questions the methods the authorities use to measure human suffering, and suggests his own vision of possible major change in global queer migration policy. This performance is a part of his ongoing multimedia project “Integration”.

Speakers
avatar for Gene Bogolepov

Gene Bogolepov

Queeramnesty group in Berlin


Sunday September 1, 2019 13:30 - 14:30
10 | Open Society Foundations

13:30

Rückkehr zu den politisch Verlassenen
Viele Menschen in strukturschwachen Regionen mit hohem Anteil rechtspopulistischer Wähler_innen fühlen sich von der Politik verlassen. Das befindet die erste Studie ihrer Art zu den letzten Wahlen in Deutschland und Frankreich: 500 Haustürgespräche zeigen auf, welche Herausforderungen die Befragten in ihrem Alltag haben und warum oftmals die sozialpolitischen Bedingungen – und nicht etwa Fremdenfeindlichkeit – Grund ihres Unmuts und ihrer Zukunftsängste sind. Basierend auf den authentischen Schilderungen der Menschen entschlüsselt die Studie des Progressiven Zentrums Berlin „Rückkehr zu den politisch Verlassenen“ deren Deutungsmuster und macht sie zugänglich für Handlungsempfehlungen, die darauf abzielen, das Vertrauen dieser Bevölkerungsgruppen zurückzugewinnen.

Über diese diskutieren der Autor der Studie, Politikberater Johannes Hillje, und die Generalsekretärin der NRWSPD, Nadja Lüders.


Moderators
Speakers
avatar for Johannes Hillje

Johannes Hillje

Politik- und Kommunikationsberater, Buchautor
Johannes Hillje, ist Autor der Bücher „Propaganda 4.0 – wie rechte Populisten Politik machen“ und „Plattform Europa“. Er arbeitet als Politik- und Kommunikationsberater in Berlin und Brüssel und ist Policy Felloe bei der Denkfabrik Das Progressive Zentrum in Berlin. Für... Read More →
avatar for Nadja Lüders

Nadja Lüders

Generalsekretärin, NRW SPD
Die 48-jährige Rechtsanwältin ist seit Juni 2018 Generalsekretärin der NRW SPD, und vertritt zudem als Abgeordnete den Dortmunder Osten im Landtag. Nicht nur aufgrund der anstehenden nordrhein-westfälischen Kommunalwahlen im kommenden Jahr beschäftigt sich Nadja Lüders eingehend... Read More →


Sunday September 1, 2019 13:30 - 14:30
24 | FES-Zelt SOLIDARITÄT

14:00

Ha-Ha-Haltung?! Die ZDF heute-show: Vom ernsten Thema zum Lacher
Ha-Ha-Haltung?! Die ZDF heute-show: Vom ernsten Thema zum Lacher

Wie erklärt man eigentlich das Informationsfreiheitsgesetz in lustig? Wie macht man den Hebammenmangel satirisch dem Publikum zugänglich? Und: Was entlockt Fabian Köster Günter Oettinger über den Brexit, was andere nicht schaffen? Wir erklären, wie die Arbeit der Redakteur*innen bei der heute-show aussieht und wie es sich eigentlich als Journalist*in unter Comedyautor*innen arbeitet.
Außerdem wollen wir debattieren: Hat politische Satire in Zeiten von Trump, Johnson und Co ausgedient? Oder ist Satire vielmehr das einzig angemessene Format unserer Zeit?




Speakers
avatar for Benjamin Stremming

Benjamin Stremming

MAZ-Redakteur, heute-show
Benjamin Stremming, 40, MAZ-Redakteur heute-show seit Herbst 2018. Er hat das journalistische Handwerk bei der Längengrad Film und Fernsehproduktion in Köln gelernt und sich hier besonders mit politischen Dokumentationen und Wissenschaftsjournalismus für die ARD, ARTE und den WDR... Read More →
avatar for Laura Gitschier

Laura Gitschier

Redakteurin, heute-show
Laura Gitschier, 31, ist Redakteurin bei der ZDF heute-show seit 2015. Studium VWL und Politikwissenschaften an der Uni Köln. Ausgebildet an der Kölner Journalistenschule mit Stationen beim Handelsblatt, sueddeutsche.de, SPIEGEL und McKinsey. Danach tätig als RvD beim WDR Hörfunk... Read More →


Sunday September 1, 2019 14:00 - 15:00
18 | TAZ-Zelt

14:00

The Biggest Robbery in Europe
How international companies and cross border criminals are using flaws in international law for tax evasion  and tax robbery.

Speakers
ES

Eric Smit

Follow the Money


Sunday September 1, 2019 14:00 - 15:00
6 | CORRECTIV-Recherchen

14:30

Du bist Rheinhausen
Wie wird Stadtentwicklung zur Bürgersache? Einblicke in das Projekt „Du Bist Rheinhausen“ 
"Du Bist Rheinhausen" ist ein Projekt, entstanden im Duisburger Stadtteil Rheinhausen, das eine Anlaufstelle für Menschen schaffen möchte, die die Ärmel hochkrempeln und ihre Heimat selbst gestalten möchten. Den drei Gründerinnen geht es darum, eine Marke zu schaffen, welche den Rheinhausenern Identifikation bietet und unter der gemeinsam und lösungsorientiert an der Weiterentwicklung des Stadtteils gearbeitet wird. 
Mit-Gründerin von Du Bist Rheinhausen Julia Hildebrand berichtet in ihrem Talk darüber, worum es in dem erst in diesem Jahr entstandene Projekt genau geht, was das Team bereits aus Erfolgen und Misserfolgen gelernt hat und möchte die Frage diskutieren, wie wir mit lokalen und hyperlokalen Mitmach-Bewegungen unsere Gesellschaft neu gestalten können.

Speakers
avatar for Julia Hildebrand

Julia Hildebrand

Community- und Contentstrategin
Julia arbeitet freiberuflich als Community- und Contentstrategin in Holland, Deutschland und Irland. Seit 2014 arbeitet Julia mit dem sozialen Startup ChangeX in Dublin daran, eine Plattform aufzubauen, die es Menschen erleichtert sich lokal in eigenen Projekten zu engagieren. Davor... Read More →


Sunday September 1, 2019 14:30 - 15:30
5 | CORRECTIV Buch–Lounge